Clean Slate – Was ist dran am Hype um das Entgiftungsmittel?

Was ist eigentlich Clean Slate?

Ich beschäftige mich nun seit ca. 2 Jahren mit dem Thema „flüssige Zeolithe“ und nutze Clean Slate seit ca. einem halben Jahr (November 2021). Doch was genau verbirgt sich hinter dem gehypten Detox-Mittel?

Clean Slate wird mittels mehrerer patentierter Schritte (Aufbruch- und Polarisationsverfahren) aus einem sehr hochwertigen Zeolith hergestellt. Dabei werden die Siliziumdioxid-Gitterstrukturen aus der Ursubstanz Zeolith-Klinoptilolith „herausgebrochen“. Es hat somit nicht mehr viel gemeinsam mit dem „normalem" Zeolith, weshalb die Bezeichnung „flüssiges Zeolith“ nicht gerade sinnvoll ist.

Es ist somit kein Zeolith mehr und die Bezeichnung "flüssiges Zeolith" ist unpassend. Bei Clean Slate handelt es sich um ein vollständig anderes Produkt .

„Normales“ Zeolith ist ein weißes bis hellgraues Vulkangesteinspulver und sowohl ein sanftes als auch wirkungsvolles siliziumreiches Bindemittel. Es bindet Aluminium, Blei, Erregertoxine, Pestizide u. v. m. und fördert die Regeneration der Darmschleimhaut. Das klassische Zeolith wirkt aufgrund seiner Partikelgröße jedoch überwiegend “nur” im Darm.

Das speziell aufbereitete Clean Slate hat im Vergleich zum “normalen” Zeolith einige Vorteile. Vermutlich kann es auf Grund seiner deutlich kleineren Partikelgröße auch die inneren Organe und das Bindegewebe erreichen und sogar bis in die Zellen vordringen. In diesen Bereichen kann es dementsprechend auch stark entgiftend wirksam sein. Zusätzlich kann Clean Slate über das glymphatische System diverse Giftstoffe in den Hirnarealen binden und ausleiten. Dies zeigen unzählige Erfahrungsberichte in Bezug auf Brain Fog, Depressionen, chronische Müdigkeit, Autismus und viele weitere Symptome. 


Der Hersteller berichtet, dass Clean Slate aufgrund seiner speziellen Struktur viele Toxine sehr sicher und effektiv binden und ausscheiden kann. Dies ist bei anderen Entgiftungsmitteln häufig nicht der Fall, wodurch es zu Entgiftungskrisen und Symptomverschlimmerungen kommen kann.

Zudem scheint Clean Slate in der Lage zu sein, zwischen „Gut und Böse“ zu unterscheiden. Urinproben bestätigen, dass toxische Elemente wie Quecksilber usw. ausgeschieden werden und essentielle Elemente wie Zink oder Magnesium hingegen nicht.

Clean Slate kann dabei hilfreich sein, z. B. folgende Substanzen zu entgiften:

  • Toxische Metalle (z. B. Quecksilber, Blei oder Cadmium)
  • Pestizide (z. B. Glyphosat)
  • „Moderne“ Toxine (daher ist Clean Slate auch fester Bestandteil meines Schutzprotokolls)
  • Schimmelpilzsporen
  • Viruspartikel
  • Erregertoxine
  • Medikamentenrückstände uvm.

Exkurs: Warum du entgiften solltest

Die Giftbelastung (sowohl die Menge als auch die Anzahl der Gifte) auf unserem Planeten hat in den letzten Jahrzehnten drastisch zugenommen und folglich auch der Toxingehalt in den Menschen.

Zu den wichtigsten bzw. gesundheitsschädlichsten Giften gehören folgende:

  • Toxische Elemente wie Quecksilber (z. B. aus Amalgamfüllungen, Fisch oder Meeresfrüchten sowie [ehemals] in Impfungen), Blei (z. B. aus Leitungswasser, Farben, Amalgamfüllungen, Dämpfen von Elektrogeräten oder Feinstaub), Cadmium (z. B. durch aktives oder passives Rauchen konventioneller Zigaretten oder aus Fischen und Meeresfrüchten), Aluminium (z. B. aus Kosmetikprodukten - leider auch “Naturkosmetik”, Deo, Alufolie und Impfungen), Fluor (Natriumfluorid aus Zahnpasta und -medizin, Trinkwasser oder Salz-Rieselhilfe) oder Gadolinium (MRT-Kontrastmittel)
  • “Pflanzenschutzmittel” wie Glyphosat (über 99 Prozent aller Deutschen haben Glyphosat im Urin)
  • Toxine aus Haushalt, Textilien und Kosmetik wie Formaldehyd, Mikroplastik und Bisphenol A u. v. m.

Die Grenzwerte für diverse Gifte werden nicht selten erhöht, da man sonst Lebensmittel wie z. B. Fisch nicht mehr verkaufen könnte. Doch sind die Grenzwerte sicher und realistisch? Nein! Es existieren wahrscheinlich unzählige negative Synergieeffekte zwischen den Toxinen. Dann ist eins plus eins nicht zwei, sondern vielleicht zehn, 100 oder 1000. Beispiele dafür sind die Synergien zwischen Blei und Quecksilber, Quecksilber und Aluminium sowie Aluminium und Glyphosat.

Toxine stellen eine massive Belastung für unsere Gesundheit dar und sind ein Hauptfaktor für fast alle Krankheiten. Daher ist es von besonderer Wichtigkeit, regelmäßig effektiv und sicher zu entgiften.

So schreibt Dr. Joachim Mutter in seinem Buch „Lass dich nicht vergiften“:

„Der moderne Mensch ist Zigmillionen künstlichen Substanzen in Lebensmitteln, Kosmetika und Arzneimitteln sowie Schwermetallen, Wohngiften, Feinstaub und Strahlungen ausgesetzt, die es bisher in der Menschheitsgeschichte nicht gab. Praktisch alle entfalten mehr oder weniger krankmachendes Potenzial und verursachen viele chronische Krankheiten – von Magenbeschwerden und Rückenschmerzen über Bluthochdruck und erhöhte Blutfette bis hin zu Alzheimer, Diabetes und Krebs. 

                Denn sie ...

  • blockieren wichtige Enzyme und damit lebenswichtige Stoffwechselprozesse, wie zum Beispiel die ausreichende Bildung von Hormonen, die Produktion von Körperenergie (ATP) oder Körperbausubstanzen.
  • erhöhen massiv den Vitalstoffverbrauch.
  • behindern Wachstum und Erneuerung von Geweben (wie Nervenfasern und Bindegewebe).
  • hemmen die Versorgung der Zellen mit lebenswichtigen Nährstoffen.
  • blockieren den Abtransport von »Abfallstoffen«.
  • erhöhen die Belastung des Körpers mit freien Radikalen, welche die Körperorgane schneller altern lassen, die Erbsubstanz zerstören oder verändern und bei der Entstehung von fast allen Krankheiten beteiligt sind.
  • verursachen Entzündungsvorgänge im Körper, die zu Zell- und Gewebeschäden führen.

Zurück zum Thema Clean Slate.

Woraus besteht Clean Slate? 

Clean Slate ist zu 100% natürlich und setzt sich aus folgenden Zutaten zusammen:

  • Mikronisiertes und ionisiertes Siliziumdioxid aus Zeolith-Klinoptilolith
  • Mineralien und (Ultra-)Spurenelemente aus Ursalz vom Great Salt Lake Utah
  • Vitamin C aus Zitrusfrüchten für eine verbesserte Zellgängigkeit
  • Kaliumsorbat aus Erdbeeren als natürliches Konservierungs- und Stabilisierungsmittel

Wie kann man Clean Slate dosieren?

Man sollte mit einem Tropfen Clean Slate beginnen und langsam auf bis zu zehn Tropfen morgens und abends steigern. Wenn man merkt, dass der Körper “arbeitet” (massiv Toxine ausscheidet), kann die Gesamtdosis und Frequenz noch deutlich erhöht werden (z. B. 7 Tropfen stündlich). Es kann auch sinnvoll sein, die Dosis zu reduzieren oder das Clean Slate verdünnt in Wasser über den Tag verteilt aufzunehmen. Um das Ausscheiden der Gifte zu unterstützten, ist es empfehlenswert, viel reines Wasser zu trinken (ich empfehle diese Wasseraufbereitungsanlage).

Ich selbst nehme meist ca. je 10 Tropfen Clean Slate direkt nach dem Aufstehen und vor dem Schlafengehen ein. Wenn ich vermehrt Toxinen (z. B. „modernen“ Giften; Stichwort  Sh*dding) ausgesetzt bin, erhöhe ich die Frequenz und die Gesamtdosierung intuitiv.

Wichtig: Es sollte ein Mindestabstand von zwei Stunden zu Medikamenten eingehalten werden.

Mein Clean Slate Erfahrungsbericht

Gerade in der Anfangszeit hatte ich sehr intensive Träume durch die Einnahme von Clean Slate. Dies erkläre ich mir mit einer reinigenden Wirkung von Clean Slate auf die Zirbeldrüse. Wird die Zirbeldrüse von Toxinen befreit, kann sie wieder ihre zahlreichen essentiellen Funktionen ausführen (siehe unten; Exkurs: Die Zirbeldrüse). Die positiven Effekte auf von Clean Slate auf die Zirbeldrüse könnten auch die zahlreichen „spirituellen Wirkungen“, von denen viele Anwender berichten, erklären.

Zudem ist mein Schlaf seit der Einnahme von Clean Slate deutlich erholsamer. Dies könnte unter anderem ebenfalls den positiven Effekten von Clean Slate auf die Zirbeldrüse „geschuldet“ sein. Diese wandelt Serotonin in Melatonin um, welches z. B wichtig für einen erholsamen Schlaf und die Entgiftung des Gehirns ist.

Früher hat sich mein Alltag nach einer Nacht mit ein bis zwei Stunden weniger Schlaf sehr schwierig gestaltet (Müdigkeit, Konzentrations- und Kreativitätsprobleme usw.). Heute habe ich in diesen Fällen (z. B. wenn ich abends noch ein wichtiges Projekt abschließen oder morgens sehr früh raus muss) kaum Probleme (natürlich ist ein erholsamer und ausreichender Schlaf eine der wichtigsten Säulen der Gesundheit überhaupt).

Exkurs: Die Zirbeldrüse

  • Die Zirbeldrüse ist von essentieller Bedeutung für unsere körperliche, geistige und spirituelle Gesundheit
  • Die Zirbeldrüse dirigiert und kontrolliert das Zusammenspiel unzähliger Körperprozesse und bringt vereinfacht gesagt Ordnung in den Organismus
  • Die Zirbeldrüse reguliert den Schlaf-Wach-Rhythmus, den Blutdruck, die Herzfrequenz, das Immunsystem u. v. m.
  • Die Zirbeldrüse verbindet das Nervensystem mit dem Hormonsystem
  • Die Zirbeldrüse wandelt Serotonin in Melatonin um, welches z. B wichtig für einen erholsamen Schlaf und die Entgiftung des Gehirns ist
  • Die Zirbeldrüse ist zudem in der Lage, Melatonin in ein Beta-Carbolin und dieses schließlich in das “Bewusstseinsmolekül” Dimethyltryptamin (DMT) umzuwandeln
  • Die Zirbeldrüse hilft uns dabei, Innen und Außen zu verbinden und das große Ganze zu sehen
  • Die Zirbeldrüse ist von entscheidender Bedeutung für unsere Intuition und unser “Bewusstseinslevel” (sie ist das Tor zu einem höheren Bewusstsein)"

Dieser Abschnitt zu den Funktionen der Zirbeldrüse stammt aus meinem Buch „Heile dein Gehirn und Nervensystem“.

Außerdem hat sich mein Energielevel etwas gesteigert. So bin ich z. B. beim Arbeiten noch produktiver geworden. Eine mögliche Erklärung dafür ist, dass durch die Einnahme von Clean Slate eine ordentliche Portion Toxine ausgeschieden wurden bzw. immer noch werden, wodurch Mitochondrien wieder besser funktionieren und enzymatische Prozesse reibungsfreier ablaufen können (Mitochondrien und Enzyme werden durch Toxine massiv gehemmt bzw. blockiert).

Zudem konnte ich beobachten, dass meine Haut ist seit der Einnahme nochmal reiner geworden ist. Ich bekomme nur noch sehr selten mal eine Hautunreinheit, die dann auch schnell wieder verschwindet. Dies ist alles andere als verwunderlich, da eine hohe Giftbelastung und überlastete Entgiftungsorgane zwei zentrale Ursachen für Hautprobleme darstellen.

Exkurs: Vergiftung, Entgiftung und Hautprobleme

  • Toxine wirken als endokrine Disruptoren und bringen somit den Hormonhaushalt durcheinander
  • Toxine begünstigen Leaky Gut und töten symbiotische Darmbakterien ab (“rasieren” die Darmflora)
  • Toxine fördern chronische Entzündungsprozesse
  • Toxine, die der Körper nicht über Stuhl und Urin ausscheiden kann, werden “notfallmäßig” über die Haut ausgeschieden

Wenn die Giftlast reduziert und die körpereigenen Entgiftungsorgane entlastet werden, kann die Haut also auf vielen Ebenen davon profitieren.

Chinesisches Sprichwort:

„Was die Lunge nicht ausscheiden kann, muss der Darm ausscheiden. 

Was der Darm nicht ausscheiden kann, das muss die Niere ausscheiden.

Was die Niere nicht ausscheiden kann, muss die Haut ausscheiden.

Was die Haut nicht ausscheiden kann, führt zum Tode"

Dieser Abschnitt zu den Zusammenhängen zwischen Vergiftung, Entgiftung und Hautproblem ist aus meinem (bald erscheinenden) Buch „Nutrikosmetik: Kosmetik zum Essen - Der Vitalstoffguide für reine und gesunde Haut“.

Weitere Erfahrungen von mir und anderen Anwendern teile ich auf meinem Instagram- und meinem Telegram-Kanal.


Fazit

Seit über 7 Jahren beschäftige ich mich nun mit dem Thema Entgiftung. In dieser Zeit habe ich unzählige Kuren und Mittel (Chlorella, Bärlauch, Koriander, Zeolith, Bentonit, Alpha-Liponsäure, DMPS, EDTA u. v. m. ) im Bereich Detox ausprobiert. Einiges davon kann ich weiterempfehlen, einiges hingegen nicht. Clean Slate zählt definitiv zu den Produkten, die ich empfehlen kann.  Ein Vorteil von Clean Slate im Vergleich zu anderen Produkten ist, dass es relativ sicher in der Eigenanwendung ist. Das kann man von den oben genannten Mitteln nicht immer behaupten.  Es geht mir jedoch nicht darum, andere Entgiftungsmittel schlechtzureden. Fachgerecht angewandt haben diese natürlich auch ihre Daseinsberechtigung.

Natürlich ist auch Clean Slate kein Wundermittel.  Es kann jedoch ein sehr effektives Werkzeug sein (gerade, wenn es seine fabelhaften Wirkungen auf der Basis eines ganzheitlich gesunden Lebensstils entfalten kann). Spannend ist zudem, dass Clean Slate bezüglich "moderner Toxine" sehr wirkungsvoll zu sein scheint.  Sehr eindrücklich finde ich zudem die unglaublichen Erfahrungsberichte zu Clean Slate. 

Natürlich ist das Produkt etwas preisintensiver.  Meiner Meinung nach ist es dieses Geld jedoch wert. Ich konnte mit Clean Slate Effekte erzielen, die ich mit diversen anderen Entgiftungsmitteln nicht erreicht habe.  Da Clean Slate jedoch kein Wundermittel ist, sollte man auch hier etwas Geduld mitbringen. Es kann schon sein, dass man die Wirkungen erst nach der zweiten oder dritten Flasche spürt. Ich möchte das Clean Slate in meinem Alltag nicht mehr missen.

 Zudem gibt die Firma ROOT,  welche das Produkt herstellt, eine 30-Tage-Geld -zurück-Garantie. Somit kann jeder das Mittel risikofrei testen. Weiterhin kann jeder, der von den Produkten der Firma ebenfalls begeistert ist, diese weiterempfehlen und sie so günstiger bekommen oder sich ein weiteres finanzielles Standbein damit aufbauen. Falls du diesbezüglich Interesse hast, melde dich gern bei mir per Mail (info@soeren-schumann.com).

Telegram-Gruppe

Auf Grund der hohen Nachfrage habe ich eine eine Telegram-Gruppe  gegründet. Dort kannst du dich mit anderen Clean-Slate-Anwendern und mir austauschen, Fragen stellen usw. Zudem findest du dort neben Hintergrundinfos zu den Produkten, Erfahrungsberichten, Dosierungsempfehlungen u. v. m. auch eine gute Portion Motivation und Inspiration. In der Gruppe stehen dir neben mir und auch andere erfahrene Root-Gesundheitsberater als Ansprechpartner zur Verfügung. Du bekommst den Link zur Gruppe per Mail von mir zugeschickt, wenn du dich hier registrierst (ist kostenlos und du musst nichts kaufen). 

Medizinischer Disclaimer

Die bereitgestellten Informationen dienen der Aufklärung und sind nicht als medizinischer Rat oder als Ersatz für den medizinischen Rat eines Arztes oder einer anderen qualifizierten medizinischen Fachkraft gedacht. Es ist nicht mein Ziel, Krankheiten oder Leiden zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern. Sie sollten immer einen Arzt oder anderes medizinisches Fachpersonal konsultieren, um medizinischen Rat oder Informationen über Diagnose und Behandlung zu erhalten. Die Informationen in dieser Gruppe wurden nicht von der Food & Drug Administration oder einer anderen medizinischen Einrichtung bewertet.

Hier findest du weitere Clean Slate Erfahrungsberichte

Insert Image
Insert Image
Insert Image
Insert Image
(Visited 2.088 times, 21 visits today)